Brand einer Lagerhalle

In der Bösenseller Bauerschaft Brock, nahe der A 43, brannte die Lagerhalle eines landwirtschaftlichen Lohnunternehmens. Die Rauchfahne zieht auf Dülmen-Rödder zu. Vorsichtshalber sollten Anwohner dort Türen und Fenster geschlossen halten. Messtrupps der Feuerwehr sind unterwegs und haben bislang keine Hinweise auf gesundheitsgefährdende Stoffe. Zur Brandbekämpfung unter der Leitung von Heiko Pohlmann sind alle Löschzüge aus Senden, Ottmarsbocholt und Bösensell sowie Appelhülsen und ein Löschfahrzeug aus Nottuln im Einsatz. Kreisbrandmeister Christoph Nolte unterstützt vor Ort. Ebenfalls im Einsatz sind Notfallseelsorger und der DRK-Rettungsdienst.

Die Eigentümer stehen unter Schock. Zur Klärung der Brandursache und Absperrung der Einsatzstelle ist die Polizei vor Ort. Das Feuer drohte auf das benachbarte Wohngebäude überzugreifen, dies konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Mehrere in einem Teil der Halle befindliche Pferde konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.

Update 23.4.2019:
Zur Ermittlung der Brandursache setzt die Polizei nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Münster einen Gutachter ein. Hinweise auf eine Brandstiftung haben sich bislang nicht ergeben, sodass von einer technischen Ursache auszugehen ist. Nach derzeitiger Schätzung dürfte die Höhe des Sachschadens mehrere Millionen Euro erreichen.

Quelle: Polizei Coesfeld
Fotos: Andreas Krüskemper

 

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.